Die Geschichte von Connectronic

Die Geschichte des Unternehmens

Firmengründer und Geschäftsführer Günther Neumann Firmengründer und Geschäftsführer
Günther Neumann

Die Connectronic GmbH – elektronische Bauteile und Kabelkonfektionen – mit Geschäftssitz in Remseck am Neckar wurde 1992 gegründet. Die Geschäftsaktivitäten begannen damals mit drei Mitarbeitern. Inzwischen werden über 25 Voll- und Teilzeitkräfte beschäftigt.

Connectronic ist in den Bereichen Herstellung und Vertrieb von elektronischen Bauteilen, Steckverbindungen und Kabelkonfektionen aller Art tätig und erweiterte in den zwei Jahrzehnten ihres Bestehens stetig ihre Angebotspalette.

Aufgrund dieses nachhaltigen Wachstums der Firma und auch der Anzahl an Mitarbeitern wurden 1998 die Geschäftsräume innerhalb von Remseck verlagert. Das neu errichtete Gebäude in der Maybachstraße bot mehr Raum und Möglichkeiten für das wachsende Fertigungs- und Lieferprogramm der Firma.

Diese Gesellschaftsform wurde 2001 in die heute bestehende Connectronic GmbH & Co. KG umgewandelt. Dabei agiert die neu entstandene Connectronic Verwaltungs GmbH als Komplementär.

Mit derzeit 25 Mitarbeitern in der Fertigung und in der Verwaltung hat die Connectronic ihren Platz in der Kabelkonfektionsbranche gefestigt und ausgebaut.

Connectronic ist ein kleines und dabei kräftiges Unternehmen, welches schnell, flexibel, ungebunden und anpassungsfähig am Markt agieren kann.